Rudern nur eingeschränkt möglich

Aufgrund der aktuellen Situation im Umgang mit dem Corona-Virus mussten die Vorstände der RG München 1972 e.V. (RGM’72) und der Schüler-Ruder-Riege München (SRM) das Rudertraining nach den Weisungen der Bayerischen Staatsregierung für den Leistungs- und Breitensport deutlich einschränken. Das zieht erhebliche Konsequenzen nach sich. Wir sind im ständigen Austausch mit den Behörden, um die Möglichkeiten eines sicheren Rudersports deutlich machen. Als Vorstand haben wir auch die Pflicht, unsere Mitglieder zu schützen.

Der Vorstand der RGM’72 hat daher beschlossen:

  • Die an allen Bootshallen ausgehängten ausführlichen Hygiene- und Verhaltensregeln müssen ausnahmslos eingehalten werden.
  • In den Hallen und im Bereich der RGM’72 muss eine Maske getragen werden – außer im Boot und beim Training an Land.
  • An den Stegen legen maximal 2 Boote an.
  • Vor einer Halle stehen keine 2 Boote nebeneinander – am besten stehen sie hintereinander.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist wo immer es geht einzuhalten.
  • Die Hallen dürfen nur betreten werden, um Sportgerät herauszuholen oder zurückzubringen.
  • In den Hallen halten sich maximal 2 Personen auf.
  • Es darf nur im Einer und Zweier/Doppelzweier gefahren werden. Ausnahmen gelten nur für KadersportlerInnen.
  • In der Sporthalle trainieren nur KadersportlerInnen.
  • Die Regelungen für das Training der Kinder (U14) klären Vorstand und Trainer je nach Situation.
  • Das Rudern mit Gästen ist ausgeschlossen.
  • Die RGM-Stubn samt Küche bleiben ausnahmslos geschlossen.
  • Wir hoffen sehr, dass wir in einer absehbaren Zeit die Bestimmungen weiter lockern können. Dafür halten wir euch auf dem Laufenden. Wir vom Vorstand wollen nur Eines: Das wir alle gut und gesund durch diese aufregende Zeit kommen. Corona lehrt uns, dass wir viele gewohnte Wege verlassen müssen. Wir werden daraus gemeinsam lernen.

Der Vorstand
Willi Bock, Thomas Schröpfer, Inga Rose, Petra Kössl, Christian Mihé, Elina Meßfeldt

Noch eine wichtige Information zu unseren Ruderkursen:

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir seit März 2020 sämtliche Schnupper- und Anfängerkurse absagen und auf unbestimmte Zeit verschieben. Somit ist unser kompletter Ruderbetrieb derzeit ausschließlich auf Rudern im Einer bzw. Zweier nur für Vereinsmitglieder beschränkt. Die Schnupper-, Anfänger- und Aufbaukurse finden jedoch immer im großen Mannschaftsboot – hauptsächlich im Achter – statt. Eine Ausbildung im Einer können wir aus logistischen Gründen bei inzwischen rund 100 Interessenten nicht anbieten. Da sich die weitere Entwicklung der COVID19-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen nicht prognostizieren lässt, können wir zum heutigen Zeitpunkt leider noch keine neuen Kurstermine nennen. Wir möchten weiterhin die Chance offenhalten, sobald wie möglich in ein Ruderboot zu steigen und werden auf unserer Homepage zeitnah über die neuen Kurstermine informieren. Wir bedauern, keine bessere Nachricht übermitteln zu können und stehen für Fragen gerne zur Verfügung (kontakt@rgm72.de).